4FC84AB3-D629-4453-A0CC-BFFDEFA102B0_edited_edited_edited_edited.jpg
F5230A96-9F0D-4533-827B-A174BD6998C6_edi

Was treibt mich an?

Warum

Mein 

Nach meinem Offline-Rückzug aus meiner 7-jährigen Tätigkeit als Mentorin für Kinder, Jugendliche und Mütter ist in einem Workshop bei der lieben Iris Seng mein WARUM plötzlich unter Tränen aus mir herausgeplatzt.

 

Iris hat in ihrem Workshop als Business Story Architektin von einer Situation erzählt, in der in ihr eine innerliche Wut hochkam. Diese Wut, die in einem hochkrabbelt und einen fast lahmlegt, bevor sie unter ganz großer Kraftanstrengung heruntergeschluckt wird. Diese Wut kenne ich zu gut! Um ja nicht aufzufallen wird man innerlich leer, die Wut ist dann nicht mehr zu spüren. Und dies das war lange Zeit meine Vorgehensweise. Dies hatte aber zur Folge, dass ich mich im Laufe der Jahre immer mehr von meinen Gefühlen abgekoppelt hatte. Und sie nicht mehr spürte...einfach leer war.

 

 

Wut, die einen innerlich leer macht und unwahrscheinlich viel Kraft kostet.

Diese Wut hat etwas mit mir zu tun und nicht mit der Tätigkeit an sich, die ich so lange Zeit gemacht hatte und mich für zwei Jahre auch gesundheitlich in die Knie zwang.

 

BÄM...diese Erkenntnis saß und schüttelte mich richtig durch, war aber auch erleichternd. Endlich konnte ich die Perspektive wechseln, denn ich kannte diese Wut aus den verschiedensten Situationen in meinem Leben. Sie stieg einfach in mir auf, wenn ich oder jemand anders nicht gesehen wurde.

Ich als Kind, in meiner Rolle als Führungskraft mit 40 Mitarbeitern in der Druckindustrie, meine Kinder und auch die Kinder, Jugendliche und Mütter in meiner Praxis.

 

Es ist mir so wichtig, dass der Mensch, ob groß oder klein, gesehen und verstanden wird. Und gehört so sehr zu meinem WARUM, dass sich so plötzlich zeigen wollte.

 

Das Strahlen der Kinderaugen und auch der Mütter treibt mich an. Wie oft saß ein Kind in meiner Praxis total klein, gebrochen und ohne Glanz in den Augen. Welche Last mussten diese Kinder und auch Jugendliche in diesem Alter schon tragen. Und vor allem den Stempel, den diese Kinder, Jugendliche und Frauen von der Gesellschaft erhalten hatten, nahm mir teilweise den Atem.

 

Die Kinder wollten doch nur lachen und ihre Kindheit genießen. Dieses Gefühl wollte ich ihnen wieder ermöglichen und so schaute ich sie mit unschuldigen und liebevollen Blicken an, arbeitete mit ihnen ihre Vergangenheit auf und half ihnen den Schmerz zu überwinden. Dass sie sich selber wieder mit liebevollen Blicken sehen konnten war und ist noch immer mein Antrieb.

 

Du als Mutter bist in diesem ganzen Prozess so wichtig, denn wie oft saß ich schon mit meinen Kindern da und hatte auch so einen Stempel von der Gesellschaft erhalten. Einen Stempel, der mich traurig machte und auch einsam. Gefühlt wollte niemand verstehen, wie es uns ging.

 

Der Tropfen auf den heißen Stein bei uns in der Familie, der alles zum Rollen brachte. Und mir meinen Beruf schenkte. War eine Situation, als unsere Tochter in der 4. Klasse sehr stark gemobbt wurde und nicht mehr in die Schule wollte. Welcher Schmerz in den Augen und welche Hoffnungslosigkeit in den jungen Jahren. Es wendete sich ihre beste Freundin von heute auf morgen von ihr ab und brachte die ganze Klasse gegen sie auf. Die Lehrerin gab ihr die Schuld und wir standen wie so oft wieder alleine da.

 

In diesem Moment krabbelte wieder die Wut in mir hoch und wollte mich wieder bewegungslos und angepasst machen. Aber irgendetwas war anders! Ich schaute meine Tochter an und mein Herz spürte so viel Liebe für dieses zauberhafte Kind, dass von Niemandem in seiner Einzigartigkeit gesehen wurde. Sie hat es verdient zu strahlen und die Kindheit zu genießen.

Und genau diese Liebe ließ mich aufwachen und ich handelte aus mir heraus. Ich suchte keinen Halt und Ratschläge im Außen bei Menschen mehr, die mich sowieso nicht verstanden, sondern wir machten als Familie dies, was für uns gut war und zauberten über die Jahre hinweg wieder ein Lächeln in das Gesicht unserer Tochter. Die Situation ließ uns zusammenwachsen und auch jeder einzelne konnte in seiner Einzigartigkeit wachsen. Wir entwickelten eine innere Stärke, Klarheit und Selbstbewusstsein.

 

Ich ging dabei gnadenlos in die Selbstverantwortung, arbeitete an mir, um mich als stabiler Mittelpunkt in der Familie zu verankern. Dadurch hatten wir die Möglichkeit unseren individuellen Familienweg zu finden, der uns von innen heraus strahlen lässt und auch den Wachstum meines Business unterstützt.

Und genau deshalb bin ich hier um dich und dein Kind zu sehen und mit dir ein anderes Bewusstsein in deiner Familie zu erschaffen. Damit du und deine Familie von innen heraus strahlen.

C617021D-7D8A-48BA-84AB-9DC45A431FE2.png

Als

emotionaler Generator 4/6

mit meinen undefinierten und offenen Center (atme die Energie von dir ein) habe ich die Fähigkeit:

  • deine Ideen & Fragen zu sehen

  • deine Überzeugung & Perspektiven zu fühlen

  • deine Botschaft herauszuhören, die du mit der Welt teilen möchtest ​und nicht kommunizieren kannst

  • deine Träume & Herzenswünsche, sowie deinen Wert wahrzunehmen

  • zu erkennen wann bei dir Pausen angebracht sind & deinen eigenen Weg finden, um dein Familienleben managen zu können

  • zu spüren was für dich gesund ist und was nicht

submark.png

LASS UNS ZUSAMMEN KLARHEIT, KRAFT UND SELBSTBEWUSSTSEIN, 
IN DEIN FAMILIENLEBEN BRINGEN 

let's talk