I Hell-Dunkel/Höhen-Tiefen I

Das Wetter spielt bei uns im Moment total verrückt. Mal scheint die Sonne, dann ziehen dunkle Wolken auf und urplötzlich fängt es an zu regnen oder sogar zu schneien. Ein ständiger Wechsel zwischen Dunkel und Hell.


Kennst Du diese Wechsel auch in Deinem Inneren? Ist es da auch manchmal hell und nach kürzester Zeit dunkel. Wie aus dem Nichts?


Diese Höhen und Tiefen sind feinfühligen und sensiblen Frauen nicht unbekannt. Auch mich haben sie lange begleitet. Ich konnte es einfach nicht akzeptieren, dass dies zum Leben gehört. Wie der Sonnenschein zu den dunklen Wolken und aber auch der plötzliche Windstoß, der eine Veränderung hereinbringt und nochmal alles neu ordnet.


Auch in mein Leben kam dieser Windstoß und hat mir gezeigt, dass es nicht klug ist, immer zurück zu schauen und zu analysieren warum die unterschiedlichsten Dinge immer mir passieren. Genauso wichtig ist es, nicht zu weit nach vorne zu schauen aus einer Angst heraus, diesen Höhen und Tiefen nicht gewachsen zu sein.


Denn dadurch habe ich so manchen wundervollen Momente im "HIER und JETZT" verpasst. In der Zwischenzeit kann ich mir sagen "Was war, das war!" und wird von mir nicht verdrängt, sondern ich bewahre es wie einen Schatz auf und schaue es mir immer wieder an. Aber ganz wichtig für mich ist, dass ich mich nicht darin verliere. Dann gebe ich auch meinem Herz die Möglichkeit, mir immer wieder ganz still, leise und mit Leichtigkeit etwas zu sagen.




2 Ansichten

ANDREA MARTINI

DIE WEBSITE

ICH FREUE MICH AUF DEINE NACHRICHT!

info@martini-andrea.com

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 ANDREA MARTINI