Veränderung...

Veränderung beginnt bereits, wenn ein Kind in meiner Praxis formulieren kann, warum es z.B. bei den Hausaufgaben zornig ist oder ganz schweigend dasitzt und gegen die Mutter kämpft.


Du als Mutter denkst, Dein Kind macht dies mit Absicht und bist verzweifelt am Suchen einer Lösung oder kämpfst dagegen an. Wer kennt diese Situation nicht, dass beim Lernen auf einmal die Situation eskaliert. Dein Kind steht vom Tisch auf und wirft z.B. die Türen zu oder stampft wütend die Treppe hoch. Du als Mutter hast irgendwann keine Kraft mehr....


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Wie würde sich Dein Verhalten als Mutter verändern....

….wenn Du wüsstest, dass Dein Kind nicht anders reagieren kann und dies während meiner Arbeit mit Dir und Deinem Kind herauskommt.


Wenn z.B. Dein Kind auf einmal formulieren kann was eigentlich los ist:


>>>Ich werde immer in der Schule mit meinem Namen aufgezogen und das macht mich so wütend. Ich kann dann nicht mehr lernen und bekomme auch im Unterricht nichts mit.<<<<<


>>>Im Kindergarten musste ich immer üben, üben und nochmals üben, z.B. weil die Dreier immer spiegelverkehrt waren. Die anderen Kinder durften immer spielen. Heute als Schüler, muss ich auch immer üben, weil Du Mama immer denkst ich kann das nicht. Meine Freunde sind schon lange beim Spielen und ich muss noch immer neben Dir sitzen und die hundertste Matheaufgabe machen.<<<


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


Der Moment wenn DEIN Kind dies formulieren kann, reagiert es aus dem bewussten Bereich des Gehirns (Neocortex) und nicht mehr aus dem Stammhirn (Reflexhirn).


Jetzt ist der Moment in dem eine Veränderung in Deinem Familienalltag beginnen kann und DU Lösungen gemeinsam mit DEINEM Kind finden wirst.


Der gemeinsame Weg von DIR und DEINEM Kind zu einem "federleichten" Familienleben kann beginnen.....




0 Ansichten

ANDREA MARTINI

DIE WEBSITE

ICH FREUE MICH AUF DEINE NACHRICHT!

info@martini-andrea.com

  • Facebook
  • Instagram

© 2020 ANDREA MARTINI